saqaliba


Der Dom , Herr und Meister

Ich wurde 1963 im Kreis der Waage  geboren, wiege + - 90 kg, bin bisher auf 172 cm herangewachsen, habe dunkle, kurze Haare.

Von meiner Ausrichtung her bin ich dominant.

Ich lebe und arbeite in der Nord –West  Schweiz

Neben meinem BDSM Hobby, ist auch mein Beruf mein Hobby, seit mein Bein wieder in Ordnung ist  treibe ich Sport (Laufen) für den Ausdauerbereich. Darüber hinaus mag ich Computer, am liebsten mit Freunden und Bekannten im Netzwerk.

Der Weg zum Dom

Ich wusste jahrelang von meiner dominanten Ader und Neigungen aber setzte sie nicht um. Auf der Suche nach dem neuen ich und nach Erotik bin ich bei BD-SM gelandet. Nach einer Ausbildung einer Jungsklavin, lebe ich seit einiger Zeit mein Leben als Dom.

Neigung

Für mich ist SM kein Wettkampf zwischen Subs, in dem es nach „schneller, höher oder weiter“ geht. Jeder hat andere Vorlieben, Neigungen und Grenzen. Deswegen sind wir Individuen und keine Maschinen.

Meine Kriterien sehen, wenn man überhaupt vergleichen kann, etwas anders aus.

Was gebe ich eigentlich meiner Sub? Ich zwinge sie zu nichts. Meine Sub hat jederzeit die Möglichkeit ihr Savewort zu benutzen. Dies hat auch keine Folgen, nach dem Motto: „Wenn du das Savewort benutzt, bist du nicht mehr meine Sub!“

Ich bringe sie lediglich dazu, sich selbst zu zwingen und über ihren eigenen Schatten zu springen. Ich fordere sie ständig, gebe ihr den nötigen Halt und fange sie im Falle eines Falles auf. Wenn ich ihre Vorlieben und Grenzen kenne, dann kann ich auch beurteilen, wie weit sie selbst an ihre Grenzen geht, wenn ich sie fordere. Das ist, wenn überhaupt vergleichbar, das einzige Kriterium, welches ich als Vergleich zwischen verschiedenen Subs heranziehen würde

BDSM ist für mich, weder eine Ideologie noch hat es einen religiösen oder sonstigen Status.

 

Seite ist immer noch  in Arbeit 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!